Minimalismus · Nachhaltig Leben

Zero Waste – Wir werden Plastik frei!

Wer meine Aktivitäten auf Instagram ein bisschen verfolgt, dürfte es schon mitbekommen haben: Wir haben dem Plastik den Kampf angesagt!

Jetzt, Ende November, haben mein Freund und ich uns entschieden, uns einer neuen Herausforderung zu stellen.
Wir wollen einen Monat ohne Plastik leben, oder wie man heute sagt: Zero Waste.

Der Plan

Dafür haben wir uns folgende Regeln auferlegt:

1. Eingekauft wird nur noch lose und vornehmlich Bio. Maximal Glas und hin und wieder unebschichtete/s Pappe/Papier darf als Verpackung dienen. (Glas wird auch immer wieder verwendet)

2. Damit wir auch gar nicht erst zu viel in Versuchung kommen, haben wir unsere Einkaufsorte eingeschränkt, fortan wollen wir nur noch im:

Biomare

Einfach Unverpackt

Lindengrün

oder auf dem Wochenmarkt einkaufen.

3. Süßes, Chips und Co. werden entweder selbst gemacht, unverpackt gekauft oder wir verzichten ganz darauf.

4. Alles was wir schon in Plastikverpackung zu Hause haben ist zwar nicht schön, wird aber erst einmal aufgebraucht, bevor es ersetzt wird.

5. Essen bestellen? Fällt auch für die nächsten Wochen aus. Da die meisten Lieferdienste ihre Waren auch nur in Plastik oder Aluminium bringen, möchten wir darauf erst einmal verzichten.
Außerdem ist bestelltes Essen ja eh immer recht teuer und so haben wir schon einmal ein bisschen was gespart. 😉

Das Ziel

Im Grunde ist das mit der „Challenge“ nur ein kleiner psychologischer Trick, wenn man sich erst einmal einen relativ kurzen  Zeitraum vornimmt, wirkt die Umstellung gleich gar nicht mehr so groß. Ganz im Gegensatz dazu, wenn man sagt: „So, wir leben ab heute komplett Plastik frei!“

Da ist die Angst vor der großen Veränderung meistens deutlich größer als die Lust der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Weiterhin sind mein Freund und ich auch beide noch Studenten und haben dementsprechend vergleichsweise wenig Geld im Monat zur Verfügung.
Wir haben uns für 4 Wochen ein Budget von 250 Euro vorgenommen, das für uns beide gemeinsam reichen soll.

Ob wir das geschafft haben, und wenn ja wie, dass werden wir dann am Ende des Jahres auswerten. 🙂

Meine „ Plastik frei “-Dokumentation

Wie schon gesagt, findet ihr bereits in meinem Instagram Feed ein paar Beiträge zum Thema Zero Waste und nachhaltigerem Leben.
Allerdings möchte ich gerne meine Erfahrungen mit diesen Themen noch etwas besser veranschaulichen und deshalb gibt es jetzt oben in der Menü-Leiste den neuen Punkt Minimalismus!

Unter diesem, werde ich in den kommenden Wochen und Monaten weitere Ideen und Berichte zu den Themen Minimalismus, Plastik Vermeidung, Nachhaltigkeit und Zero Waste auf Low-Budget Niveau teilen.

Wer sich also für dieses Themen interessiert, kann gerne immer Mal wieder vorbei schauen, ob es was Neues gibt.
Und pssst: Wer mir auf Instagram folgt, kann definitiv nichts mehr verpassen! ❤️

In diesem Sinne wünsche ich Dir noch eine schöne Woche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s